Wie geht’s mit den Abwassereinrichtungen weiter?

Tätigkeitsbericht der Bürgermeisterin und Bürgerfragen

Wappen der Gemeinde Adlkofen als SW-ZeichnungAdlkofen. Die Gemeinde lädt zur Bürgerversammlung 2015 für Donnerstag, 16. April, in das Gatshaus „Alter Wirt“ nach Adlkofen ein. Auf der Tagesordnung stehen

  • Begrüßung
  • Informationen und Tätigkeitsbericht
  • Diskussion

Für Diskussionsstoff dürften vor allem auch die Überlegungen zur finanztechnischen Zusammenlegung aller Entwässerungseinrichtungen in der Gemeinde sorgen. Das Problem ist akut durch Pattendorf. Die dortige abwasserrechtliche Genehmigung ist wegen der Undichtigkeit des Klärteichs  als Ausnahmegenehmigung nur bis zum Ablauf diesen Jahres erteilt worden. Auf Expertenseite weiß man, so die Information durch die Adlkofener Bürgermeister Mauer und Petermeier gestern Abend in der Gemeinderatssitzung, daß Teichkläranlagen in’s Visier der EU-Kommission geraten sind und über kurz oder lang verboten werden sollen. „Eher kurzfristig“, wie 2. Bürgermeister Valentin Petermeier anmerkte. Vor diesem Hintergrund soll anlässlich der Bürgerversammlung über die damit aufgeworfene Frage bezüglich der künftig denkbaren Gestaltungsvarianten zur Beitrags- und Gebührenfinanzierung informiert werden. Die Bürgerversammlung beginnt um 19.30 Uhr.

kultur-speicher.de

Dieser Beitrag wurde unter Adlkofen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar