Adlkofener-Blattl

Schlagwort Archiv: Niederaichbach

Frauen aus der Pfarreiengemeinschaft gründen neuen Verein

Aus der Personalnot eine Tugend gemacht

neuer frauen und muetterverein in der pfarreiengemeinschaft niederaichbach gegründet

Stehend von links: Wörths Erster Bürgermeister Stefan Scheibenzuber, Dietlinde Bösl, Bozena Hagner, Danuta Jakschik, Hildegard Bruckmoser, Pfarrer Hermann Höllmüller. Sitzend: Gabriele Pittoni, Michaela Plank, Hildegard Wimmer und Resi Ammer

Wörth. Diese Woche fand die Gründungsversammlung des neuen christlichen Frauen- und Müttervereins der Pfarreiengemeinschaft Niederaichbach/Oberaichbach/Wörth statt. Da weder in Niederaichbach, noch in Wörth eine neue Vorstandschaft für die Zweigvereine des Katholischen Frauenbundes gefunden werden konnte, entschied man sich, ortsübergreifend einen neuen Verein zu gründen, in dem sich Frauen jeden Alters gemeinsam betätigen und bei verschiedenen kirchlichen und weltlichen Veranstaltungen einbringen können.

Nach den Begrüßungsworten von Pfarrer Hermann Höllmüller und einer kurzen Vorstellung des neuen Vereins durch Gabriele Pittoni wurde die neue Satzung vorgelesen. Die Abstimmung über das Regelwerk brachte ein einstimmiges Ergebnis. Damit hat die

Autofahrerin niedergeschlagen und beraubt

polizeistern-niederbayern-stuckNiederaichbach. Ein bislang unbekannter Täter schlug eine 36-jährige Frau von hinten nieder und entwendete anschließend 20 EURO.

Am Freitag, 4. November, stellte gegen 18.45 Uhr eine 36jährige Pkw-Fahrerin ihr Fahrzeug in der Nähe ihrer Wohnung am Mühlbachweg ab. Beim Öffnen des Kofferraums fiel ihr zunächst der Autoschlüssel zu Boden. Beim Aufheben schlug ihr ein bislang unbekannter Täter ins Genick, wodurch sie kurz das Bewußtsein verlor. Nachdem die Frau wieder zu sich kam lag ihr Portemonnaie auf dem Boden und es fehlten 20 EUR. Die Geschädigte wurde bei dem Überfall leicht verletzt.

Die Kripo Landshut hat die Ermittlungen übernommen und hofft auf Zeugenhinweise. Wer befand sich zur Tatzeit am Freitag, 18.45 Uhr, im Bereich des Mühlbachweges in Niederaichbach und kann Angaben zum Tathergang oder zum Täter machen, bwziwhungsweise wer hat zur Tatzeit auffällige Beobachtungen im Bereich des Mühlbachweges gemacht?

Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871 – 92520 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.