Adlkofener-Blattl

Schlagwort Archiv: Firmung

Am Montag Firmung in St. Thomas

Birkenstämmchen mit den Fotos der diesjärigen Firmlinge

Birkenstämmchen mit den Fotos der diesjärigen Firmlinge

Adlkofen. Am Montag, 26. Mai, beginnt um 9.30 Uhr für 64 Jugendliche der 7. und 8. Klassen die Feier der Firmung in der Pfarrkirche von Adlkofen. Weihbischof Reinhard Pappenberger wird als Spender aus Regensburg kommen. Die Mädchen und Buben haben sich in Gruppen unter der Leitung von zehn Tischmüttern und –vätern auf den Festag vorbereitet. Es fanden auch soziale Aktonen wie das Sammeln von Lebensmitteln für die Landshuter Tafel statt. Mit Fotos an Birkenstöcken stellen sich die Firmlinge in der Pfarrkirche vor. Heute, Freitag, ist um 16 Uhr Beichtgelegenheit, um 17 Uhr Bußgottesdienst für Firmlinge, Eltern und Paten. Morgen, Samstag, findet von 10 bis 11 Uhr noch eine Probe für die Firmlinge in der Pfarrkirche statt.

Mit Jesus als tragende Kraft durchs Leben gehen

Weihbischof Dr. Haßlberger spendete das Firmsakrament

Alle Firmlinge versammelt mit Ihrem Firmspender, Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger, in der Pfarrkirche St. Martin

Alle Firmlinge versammelt mit Ihrem Firmspender, Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger, in der Pfarrkirche St. Martin

Geisenhausen. Was Anfang Januar begann, hat nun am vergangenen Freitag sein festliches Ende gefunden: 25 Mädchen und 19 Jungen aus Geisenhausen, Diemannskirchen und Holzhausen wurden durch Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger in der Geisenhausener Pfarrkirche St. Martin gefirmt.

Nach einem festlichen Orgelspiel durch die Organisatin Martina Kolb und einem ausdrucksstarken Lied von den „Barbara-Singers“ unter der Leitung von Gunda Lemberger-Tremmel begrüßte Pfarrer Simon Ascherl, als „Hausherr“, den Firmspender Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger und dankte allen, die die Jugendlichen auf den Weg

Bitten um den Heiligen Geist

Geisenhausen. Am Vorabend der Firmung, am Donnerstag, 13. März, findet um 19.00 Uhr wieder das Taizégebet in der Pfarrkirche St. Martin statt, der Ort an dem den 45 Jugendlichen aus dem Pfarrverband St. Martin das Sakrament der Firmung durch Weihbischof Dr. Haßlberger gespendet wird. Daher steht diesmal das Taizégebet auch unter der Frage: „Der Heilige Geist – ein Begleiter fürs Leben?“. Zusammen mit allen Firmlingen wird mit den typisch meditativen Taizéliedern, sowie Gebeten und Impulsen um ein besonderes Wirken des Heiligen Geistes gebetet. Die musikalische Gestaltung hat hierzu wieder der Chor „Sonnenstrahl“ unter der Leitung von Organistin Martina Kolb übernommen. Im Anschluß an das Taizégebet sind alle zu einem gemeinsamen Austausch bei Saft, Wein und Brot am Feuer beim Pfarrheim St. Martin eingeladen.

Letzte Firm-Vorbereitungen

Kirchensilhouetten von GeisenhausenGeisenhausen/Holzhausen. Am Mittwoch, 12. März, kommen um 17 Uhr alle diesjährigen Firmlinge aus Geisenhausen, Diemannskirchen und Holzhausen in der Pfarrkirche St. Martin zu einer Liturgieprobe zusammen. Seit Anfang des Jahres haben sich 45 Jugendliche in acht Firmgruppen auf ihren Festtag vorbereitet. Am Freitag, 14. März, treffen sich dann alle Firmlinge bis um 8.40 Uhr mit ihren Paten und Gruppenleitern vor der Pfarrkirche St. Martin, ehe um 9 Uhr Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger den festlichen Gottesdienst mit allen Gläubigen des Pfarrverbands St. Martin feiert. Die musikalische Gestaltung übernehmen die „Barbara-Singers“ und der Leitung von Gunda Lemberger-Tremmel. Im Anschluß kommen alle Firmlinge mit ihren Paten und ihrem Firmspender zu einem Stehempfang im Pfarrheim St. Martin zusammen. Ein umfangreiches Buffet haben hierzu wieder viele fleißige Hände der Frauengemeinschaft Geisenhausen zusammengestellt.

Termine zur Firmung

FirmungAdlkofen. Am Montag, 26. Mai, findet in der Pfarrkirche St. Thomas die diesjährige Firmung statt. Zur Vorbereitung der Firmlinge und Angehörigen sind nachfolgende Termine in der Pfarrei Adlkofen geplant: Mittwoch, 26.3., 19.30 Uhr Elternabend im Pfarrheim; Sonntag, 30.3., 9.45 Uhr Vorstellung der Firmlinge im Gottesdienst; Freitag, 23.5., von 16 bis 17 Uhr Beichtgelegenheit für die Firmlinge und ihre Angehörigen; Freitag, 23.5., 17.00 Uhr Bußgottesdienst; Freitag, 23.5., 18 Uhr Beichtgelegenheit in Günzkofen und schließlich am Samstag, 24. 5., um 10 Uhr Probe für die Firmlinge.

Pfarrgottesdienst mit Vorstellung der Firmlinge

Kirchensilhouetten von GeisenhausenGeisenhausen / Holzhausen. Mit den Pfarrgottesdiensten am Sonntag, 26. Januar, um 8.45 Uhr in Holzhausen, St. Valen- tin, sowie um 10.15 Uhr in Geisenhausen, St. Martin, startet die diesjährige Firmvorbereitung des Pfarrverbands. In den Gottes-diensten werden sich die 45 Firmlingen selbst vorstellen und um das Gebet der Pfarrgemeinde bitten. Die Jugendlichen treffen sich jeweils 20 Minuten vor Gottesdienstbeginn in ihren Grup- pen mit ihren Gruppenleitern. Ab Montag, 27. Januar, starten die Firmgruppen. Insgesamt acht Firmgruppenleiter haben die Aufgabe übernommen, die Jugendlichen auf das Sakra- ment der Firmung vorzubereiten. Das spendet am Freitag, 14. März, Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger.

Treffen aller Firmlinge

Kirchensilhouetten von GeisenhausenGeisenhausen. Am Freitag, 24. Januar, kommen um 15.00 Uhr im Pfarrheim St. Martin alle Firmlinge aus Geisenhausen, Diemannskirchen und Holzhausen zusammen. Hierbei gibt es die wichtigsten Informationen rund um die Firmvorbereitung, ebenso lernen die Jugendlichen ihre Gruppenleiter und Gruppenmitglieder kennen. Alle Firmlinge sollen zu diesem Treffen ihre unterschriebene Firmanmeldung mitbringen.