Adlkofener-Blattl

Schlagwort Archiv: Feuerwehr

Hallenfest der Feuerwehr

Die Feuerwehr Geisenhausen führte die Ausfahrt mit diesem Spritzenwagen anGeisenhausen. An Maria Himmelfahrt, Freitag, 15. August, findet heuer das Hallenfest der Geisenhausener Feuerwehr statt. Ab 11 Uhr sind Getränke erhältlich, reichhaltigen Mittagstisch gibt es ab 12 Uhr, nachmittags werden Kaffee und Kuchen angeboten. Für die Kinder fährt diesmal wieder Rudis Feuerwehr vor, Torwandschießen und Hüpfburg sind obligatorisch. Die absolute kulinarische Spezialität des Hallenfest sind aber die Steckerlfische – und die gibt’s frisch vom Grill ab 16 Uhr.

Wohnungsbrand in Mehrparteienhaus

AtemschutzGeisenhausen. In einem Mehrparteien- haus in Geisenhausen kam es am Abend des 30. Mai 2014 aus bisher unbekannter Ursache zum Brand einer Wohnung im zweiten Obergeschoß. Um 19:14 Uhr alarmierte die Leistalle Landshut die Feuerwehren Geisenhausen und Vilsbiburg und entsandte sie zu einem Wohnhausbrand in die Landshuter Straße. Bei Ankunft der Feuerwehr schlugen bereits Flammen aus der Wohnung und das Treppenhaus war ab dem zweiten Obergeschoß bereits stark ver- raucht. Sofort wurden zwei Atemschutztrupp´s mit zwei Löschleitungen zur Brandbe-kämpfung in das Haus geschickt. Um eine Brandausbreitung auf den Dachstuhl zu verhindern wurde über die Drehleiter mit einem weiteren Rohr ein Außenangriff von der

Wieder FFW Steckerlfische

Fisch mit Köder

Adlkofen. Am Karfreitag, 18. April, bietet die Feuerwehr Adlkofen in der Zeit von 11 bis 14 Uhr wieder Steckerlfische an. Der Preis pro Forelle beträgt 8 Euro. Vorbestellung nehmen die Floriansjünger vom 7. bis 16. April unter der Telefon- und Faxnummer 08707 – 85 15 oder auch über Mobil 0179 – 44 16 823 an. Wer seine Karfreitags-Schmankerl lieber per eMail bestellen möchte kann das über „steckerlfische@web.de“ ebenfalls machen. Wer per eMail bestellt, bekommt eine Mailbestätigung. Die Steckerlfische sind am Karfreitag direkt am Bauhof abzuholen.

Maskenball-Comeback in Geisenhausen

Vorbereitungen zum Feuerwehrball der Feuerwehr laufen auf Hochtouren

Geisenhausen. Seit dem letzten Maskenball vor vier Jahren gab es in der Faschingshochburg Geisenhausen keinen maskierten Faschingsball mehr. Nach dieser Pause scheint nun das Interesse an einem maskierten Ball wieder sehr groß zu sein. Nach einigen Anfragen aus der Bevölkerung und den Reihen der Feuerwehrkammeraden, wurde das Thema Faschingsball durch die Vereinsführung der Geisenhausener Wehr im Herbst letzten Jahres wieder aufgenommen.

Schließlich faßte die Vorstandschaft der FFW Geisenhausen den Beschluß, noch einmal den Versuch mit einem Ball zu wagen. „Wenn wir diese Risiko noch einmal eingehen, dann muß es auch etwas mit Hand und Fuß sein“, so Vorstand Wagenbauer. Um dem Fasching 2014 ein einheitliches Gesicht zu geben, einigten sich die Organisatoren darauf, das Motto der Tollemogei „Der wildere Westen“ auch für ihre Veranstaltung zu übernehmen.

Mit der Gruppe „Alpenblitz“ die bereits vor vier Jahren für gute Stimmung sorgte, konnte eine ausgezeichnete Band engagiert werden, die eine hervorragende musikalische Unterhaltung garantiert. Zusätzlich sollen Auftritte der Tolleshowkids und der legendären Burschengarde Schwindkirchen die Stimmung im Saal heben. Mit Spannung erwartet wird auch der Auftritt der Cheerleader „Royal Cheer Force“ die mit Ihren Showeinlagen das Publikum begeistern werden. Alles in Allen versprechen sich die Floriansjünger mit dem Feuerwehrball eine gelungene Veranstaltung für Jung und Alt. Den 15. Februar sollten sich daher schon jetzt alle Narren und Ballfreunde im Kalender rot anstreichen.

Weitere Details zum Maskenball gibt der Veranstalter noch nicht bekannt, er möchte den Besuchern den Überraschungseffekt nicht nehmen. Besonders gespannt darf man auf die Maskierungen der Besucher sein. Neben Cowboy und Indianer sind, wie die Feuerwehr betont, auch andere Kostüme erwünscht. Der Kartenvorverkauf und die Tischreservierungen für den Ball am Samstag, 15.Februar, im Saal der Brauhausstuben beginnen am Samstag, 22. Januar. Die Karten sind erhältlich bei Schreibwaren Mertel und ab 19.00 Uhr an der Abendkasse.

Netto-Erweiterungspläne und Photovoltaik auf FFW-Dach

Sitzung des Marktgemeinderates

Geisenhausen. Am Dienstag, 5. November, findet im Sitzungssaal des Rathauses in Geisenhausen eine öffentliche Marktgemeinderatssitzung statt. Auf der Tagesordnung stehen folgende Beratungspunkte: 1. Genehmigung der Niederschrift uber die Sitzung vom 15.10.2013; 2. Erweiterung Netto-Markt – Aufstellung Bebauungsplan und Änderung