Adlkofener-Blattl

Schlagwort Archiv: BDS

BDS „Kleines Vilstal“ stärkt regionale Hilfsvereine

Logo BDS Kleines VilstalVilsbiburg. Erst war es nur eine Idee, jetzt soll daraus eine große Spendenaktion werden. Die Unternehmer im Ortsverband Kleines Vilstal vom Bund der Selbständigen (BDS) sammeln unter dem Motto „Gemeinsam sind wir stark. gemeinsam helfen“ Spenden für die „Stille Hilfe“, Hohenthann; die Kinder-Palliativhilfe Niederbayern und für den Vilsbiburger Hospiz-Verein.

Wichtig ist der BDS-Ortsgruppe dabei, daß an die Hilfsbedürftigen des Landkreises gedacht wird und in der Region entsprechende Einrichtungen unterstützt werden. Jeder Cent der auf dem BDS-Spendenkonto eingeht, wird – ohne jeglichen Abzug – auf direktem Weg an die genannten Vereine überwiesen. Alle im Rahmen der Aktion anfallenden Kosten für Werbung und Organisation werden vom BDS „Kleines Vilstal“ getragen bzw. ehrenamtlich ausgeführt. Unterstützt werden die Organisatoren vom dem BDS nahestehenden Förderverein Gefkume.V., der die eingehenden Gelder sammelt und am Ende der Aktion an die Vereine überweist. Auch hier fallen keine Kosten an.

Wer die Aktion unterstützen möchte kann das über eine Einzahlung auf folgendes Konto tun: Spendenkonto Förderverein Gefkum e.V.; Hausbank München (IBAN: DE 4370 0901 0000 0021 7816) Unbedingt als Verwendungszweck „Gemeinsam helfen – BDS Kleines Vilstal“ angeben, andernfalls kann die Spende nicht zugeordnet werden.

 

Chancen und Risiken für die regionale Wirtschaft

Jahresempfang der regionalen Wirtschaft mit Landrat Peter Dreier

Logo BDSAltfraunhofen. Zu ihrem diesjährigen Jahresempfang der regionalen Wirtschaft Kleines Vilstal am Mittwoch, 15. Oktober, laden der Bund der Selbständigen (BDS) Ortsverband Kleines Vilstal sowie die Altfraunhofener Bürgermeisterin Katharina Rottenwallner; ihre Amtskollegin aus Baierbach, Luise Hausberger, sowie der Vilsheimer Rathauschef Georg Spornraft-Penker zahlreiche Gäste aus Wirtschaft und Politik ein. Mit Spannung werden die Ausführungen des Landshuter Landrats Peter Dreier zu den Chancen und Risiken für die regionale Wirtschaft in der Wachstumsregion Landshut erwartet. Nach der Rede von Landrat Peter Dreier haben die Gäste die Möglichkeit bei informellen Gesprächen in lockerer Runde mit Landrat, mit den Bürgermeistern und dem BDS ins Gespräch zu kommen. Anmelden kann man sich über die Homepage des BDS Kleines Vilstal (www.bds-kleines-vilstal.de) oder bei Hans Ostermaier, dem Vorsitzenden des BDS Kleines Vilstal, unter der Telefonnummer 08705 – 93 94 95. Ostermaier freut sich, den Unternehmern in der Region ein TOP-Thema mit einemTOP-Referenten zum diesjährigen Sommerempfang bieten zu können. Eingeladen sind nicht nur die Mitglieder des Bundes der Selbständigen, sondern alle Selbständigen, klein und mittelständische Unternehmer, Ärzte und Freiberufler sowie wichtige Vertreter der Politik.