November-Schwammerl

wilde frisch gewachsene schopftintlinge am 23-november-2017Günzkofen. Kerngesunde Schopf-Tintlinge standen am Donnerstag letzter Woche, 23. November, zwischen Gartenmauer und Teerdecke „Am Alten Schulhaus“ in Günzkofen. „Mai-Schwammerl“ kennt man ja, jetzt sorgt also der Klimawandel auch für wilde Speisepilze im November und damit für eine ungewöhnliche Verlängerung der Erntesaison. Allerdings von dem Standort – da möcht‘ ich sie nicht unbedingt in der Pfanne haben… 😉

Dieser Beitrag wurde unter Adlkofen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar