Magere Kulisse zum Auftakt

Musikantenstammtisch verspricht zünftigen Festabend

Gemeinderat Hans Strasser, Bürgermeisterin Rosa-Maria Maurer, Brauereivertreter Christian Hummel, Festwiortin Elfriede Wutzer und Festorganisatorin Hannelore Richter (v.l.n.r.) stoßen auf ein erfolgreiches Fest an.

Gemeinderat Hans Strasser, Bürgermeisterin Rosa-Maria Maurer, Brauereivertreter Christian Hummel, Festwiortin Elfriede Wutzer und Festorganisatorin Hannelore Richter (v.l.n.r.) stoßen auf ein erfolgreiches Fest an.

Reichlkofen. Zu Neunt war die Blaskapelle Hans Oßner zur Eröff- nung mit Bieranstich heute nach Reichlkofen gekommen und stellte damit die größte zusammengehö- rige Personengruppe im Festzelt. Knapp zwei Dutzend weitere Be- sucher konnte Festorganisatorin Hannelore Richter heute Morgen zu diesem Anlaß noch begrüßen und eine bestens aufgelegte Bür- germeisterin. Ihr fiel die Aufgabe zu, das erste Faßl anzuzapfen und den Gästen einzuschenken. Zumindest der Bieranstich hätte rekordverdächtig mit zwei ordentlichen Schlägen erledigt sein können, wäre da nicht… die Sache mit dem Schlegel gewesen. Zarte Frauenhände scheinen für die Verantwortlichen der Schloßbrauerei Hohenthann für solche Aufgaben,

Bürgermeisterin Maurerehemals nur von g’standnen Männern wahrgenommen, noch ungewohnt zu sein und so hat man der Bürgermeisterin einen Deko-Schlegel neben das Faß gelegt. Ein solches Miniatur-werkzeug taugt bestenfalls um damit Briefmarken auf einem Kuvert festzudrücken. Wie es Rosa-Maria Maurer mit diesem Spielzeug dann doch geschafft hat, mit einer Serie von Schlägen den Wechsel in’s Faß zu treiben, war bewundersnwert. Nicht ein Tropfen des kostbaren Gerstensaftes ging dabei verloren. Assistiert von Brauereivertreter Christian Hummel und Festwirtin Elfriede Wutzer zapfte die Rathauschefin dann die ersten Krüge und kurz danach konnte mit allen Festbesuchern auf eine erfolgreiche „Reichlkofener Wies’n“ angestoßen werden.

 

Dieser Beitrag wurde unter Adlkofen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar