Für einen Traummonat Januar 2015

Adlkofen. Für das Jahr 2015 haben sich nicht nur die Adlkofenerinnen und Adlkofener sowie alle anderen Freunde und Fans im Kreise unserer Leserschaft eine Menge guter Vorsätze vorgenommen, auch die Redaktion möchte dieses Jahr für unsere treuen Leserinnen und Leser zu einem besonderen machen. Das „ADLKOFENER BLATT’L“ hat 2015 nämlich Grund zu feiern. Es wird fünf Jahre alt und sollte dann – ein paar Monate Zeit bleiben ja noch – aus dem Gröbsten  herausgewachsen sein.

Für die Redaktion ist das ein Grund, nicht nur die redaktionellen Weichen nachzujustieren um für eine erfolgreiche Zukunft auch weiterhin gerüstet zu sein. Wir wollen Sie ein Stück an diesem Erfolg teilhaben lassen und haben dazu Aktionen von Werbepartnern zusammen gesucht, die Ihnen Spaß und finanzielle Vorteile sichern sollten. Ob das auch klappt, hängt ganz allein von Ihnen ab, denn wer nicht mitmacht, dem entgehen natürlich diese Chancen. Chancen, so wie die obige – 3 Sofortgewinne für Jeden (!) und als Hauptpreis einen 1.000-€-Gutschein der Nobelmarke Hugo Boss als besonderes Januar-Schnäppchen im „ADLKOFENER BLATT’L“.

Übrigens – die Aktion „Traumziele“ unter unseren Neujahrsbeiträgen ist noch gültig. Dort können Sie als Hauptpreis einen Aufenthalt auf den Malediven, in Kitzbühel oder in Dubai gewinnen, inklusive einem vierstelligen Taschengeld, sonst wäre der Spaß ja nur ein halber! Und Sofortgewinne für jeden Teilnehmer gibt es natürlich auch. Solche Chancen kann man sich nicht entgehen lassen. Aber bitte verzichten Sie auf Mehrfacheintragungen,  die Filter sind so eingestellt, das sie gnadenlos aussortieren. Wer manipuliert fliegt aus der „Lostrommel“.

Das „Marktstandl“ – unser internationaler Kleinanzeigenmarkt für den deutschen Sprachraum

MarktstandlNeben diesen und ähnlichen Gewinnaktionen haben wir natürlich auch andere Erweiterungen und Verbesserungen an unserem Portal „regionalReport“ und den Lokalausgaben umgesetzt. Da wäre einmal das „Marktstandl“, unser kostenloser Kleinanzeigenmarkt für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Also von überall dort, wo deutsch gesprochen wird, dürfen Kleinanzeigen aufgegeben werden. Eignet sich auch hervorragend für Vereinsnachrichten, Festlichkeiten; für kommunale, regionale Veranstaltungen und überregionale Festivals, Konzerte, Ausstellungen udgl. mehr.

Logisch gilt das auch für unsere Freunde in Südtirol. Die möchten wir nur bitten, da eine eigene Länderkennung dafür nicht zur Verfügung steht, Ihre Anzeigen unter dem österreichischen Flaggensymbol einzustellen. Sein endgültiges Aussehen hat unser „Marktstandl“ zwar noch nicht erhalten, Sie können dort aber schon Ihre Angebote oder Gesuche kostenlos mit einem Standardaccount einstellen. Bitte verzweifeln Sie nicht, wenn nach Anmeldung und Eintrag Ihre Anzeige nicht sofort sichtbar ist. Aus personellen Gründen ist es derzeit nur drei Mal am Tag möglich, die Eintragungen zu aktualisieren: früh morgens, mittags und in den späten Abendstunden. Den Link zu den Kleinanzeigen finden Sie oben in der Navigationsleiste.

Bilanz 2014: 107.868 Besucher rufen 749.490mal unsere Seiten auf

Zugriffe Adl-Blattl_Regionalreport 2014

Mit 17 Lesern ging es 2010 los – inzwischen sind ein paar mehr dazu gekommen. Und es wird noch besser werden!

Das „ADLKOFENER BLATT’L“ und ein Kleinanzeigenmarkt – das Grinsen und das Lachen einiger uns besonders zugetaner Mitmenschen hören und sehen wir vor unserem geistigen Auge wohl. Aber das Internet ist eine feine Sache, wir werden tatsächlich rund um den ganzen Erdball gelesen. Selbst aus China, Vietnam, aus Nord- und Südamerika, dem Mittleren und Vorderen Orient, aus Rußland, Indonesien und Kanada dürfen wir regelmäßige Leser zu unserem Freundeskreis zählen. Die informieren sich natürlich auch zu einem großen Teil über den regionalReport; in unserer Twitter-Timeline, wo wir sie 2014 mit rund 8.900 Tweets informiert haben und natürlich auf unserer Facebook-Seite zu Ereignissen in Bayern, Deutschland und dem Rest der Welt (die entsprechenden Besuchszahlen sind in der vorstehenden Statistik nicht berücksichtigt). Warum also sollen Kleinanzeigen – nicht von heute auf morgen, aber im Laufe der nächsten Wochen – nicht eine ähnliche Entwicklung erfahren? Und wieder einmal liegt es an Ihnen, diese Chance zu nutzen…

Einen „Blatt’l“-Ableger für den Markt Geisenhausen

BLick in der Dunkelheit auf Martinskirche in Geisenhausen auf deren Dach ein helles Herz aufgestrahlt ist

Titelbild unserer Geisenhausener Facebook-Ausgabe

2015 wird für den Markt Geisenhausen ein entscheidendes werden. In zahlreichen Veranstaltungen und Bürgerbeteiligungen wird sich die Marktgemeinde mit sich selbst und ihrer künftigen Entwicklung beschäftigen. Wenn man so will, stehen Meilensteine der Entwicklung an und das Geisenhausener Gemeindeoberhaupt Josef Reff hat in den acht Monaten seiner bisherigen Amtszeit gezeigt, daß Zaudern und Zögern nicht seine Sache ist. Es sind aber auch andere große Ereignisse, die den Geisenhausenern in’s Haus stehen und das 150jährige Feuerwehr-Jubiläum ist dabei eines der herausragendsten. Der Bedeutung dieser Entwicklung im Markt trägt auch die Redaktion Rechnung und hat sich daher zu einer eigenen Online-Heimatzeitung – die schon seit längerem immer wieder als Wunsch einzelner Geisenhausener an uns herangetragen wurde – entschlossen. Einen „Arbeitstitel“ für den Blatt’l-Ableger haben wir schon, ob es aber beim „GEISENHAUSENER KURIER“ letztendlich bleiben wird, sollen die betroffenen Bürgerinnen und Bürger in einer Abstimmung auf der gleichnamigen Facebook-Seite selbst entscheiden. Abgestimmt wird, in dem Sie einfach den Ihnen am besten gefallenden Namensvorschlag „liken“ – sie können aber auch eigene Vorschläge einbringen.

Geplant ist noch eine ganze Menge mehr anläßlich des 5. Geburtstags des „ADLKOFENER BLATT’L’s“. Es lohnt sich also in diesem Jahr mehr denn je einmal öfter im regionalReport, im „ADLKOFENER BLATT’L“ und beim „GEISENHAUSENER KURIER“ (Name bis nach der Abstimmung unter Vorbehalt 😉  ) vorbeizulesen. Die Redaktion jedenfalls freut sich auf Sie, auf ein Feedback von Ihnen und wünscht für die Gewinn-Aktionen viel Glück.

 

Dieser Beitrag wurde unter Adlkofen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar