Die Wählergemeinschaft zwitschert

Mit diesem Bild wirbt Karin Brandstätter auf Twitter für die Wählergemeinschaft

Mit diesem Bild wirbt Karin Brandstätter auf Twitter für die Wählerge- meinschaft

Reichlkofen. Neue Wege der Information für Adlkofen beschreitet die Wählergemeinschaft Reichlkofen seit gestern Nachmittag. Da hat sich die WG beim Kurznachrichtendienst „Twitter“ angemeldet. Vor 46 Minuten nun hat Kandidatin Karin Brandstätter den ersten „Tweet“ veröffentlicht. Sie zwitschert (= „tweeten“ auf bairisch) zu nachhaltiger und solider Haushaltspolitik in der Gemeinde und macht damit auf sich als Kandidatin für den Gemeinderat und ihre Qualifikation zum Thema als Bankkauffrau aufmerksam. Wer den Reichlkofenern folgen und über ihre Aktivitäten weiter unterrichtet sein möchte, sollte sich jetzt schnell bei „Twitter.com“ einen eigenen kostenlosen Account zulegen und der Wählergemeinschaft Reichlkofen folgen. Zu den Tweets der Wählergemeinschaft Reichlkofen geht’s hier lang.

Adlkofens Bürgermeisterkandidatin Rosa-Maria Maurer ist ebenfalls bei Twitter präsent. Allerdings sind wegen ihres zeitaufwändigen engagierten Wahlkampfes die Aktivitäten dort inzwischen stark eingeschränkt. Was aber niemanden daran hindern sollte, ihr dennoch zu folgen.

Dieser Beitrag wurde unter Adlkofen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar