Bürgermedaille in Silber für Pfarrer Msgr. Schober

Bürgermeisterin Maurer: „Sie sind ein wahres Glück für unsere Gemeinde“

pfarrer msgr-schober nimmt die buergermedaille in silber der gemeinde adlkofen, aus den haenden von buergermeisterin rosa-maria maurer entgegen

Pfarrer Msgr. Schober nimmt die Bürgermedaille in Silber entgegen

Adlkofen. „Dankbar und gerne denken wir an Ihr gesellschaftliches Engagement, ob zum Wohle der Gemeinde und seiner Mitbürgerinnen und Mitbürger, den Erhalt der Heimatkunde oder als menschlicher Brückenbauer zwischen Kirche und Politik. Ihr selbstverständliches Handeln für die Flüchtlinge, indem Sie das Pfarrheim für Deutschunterricht und zu anderen Anlässen zur Verfügung gestellt haben, war für die Gemeinde eine große Hilfe. Die Überlassung von Bauland an junge Familien war für Sie eine Verpflichtung und für die Gemeinde ein wertvoller Standortfaktor“.

Mit diesen Worten bat Erste Bürgermeisterin Rosa-Maria Maurer Pfarrer Msgr. Johann Schober zu sich auf die Bühne, um ihm die Bürgermedaille in Silber zu überreichen. Maurer weiter:“Ich weiß, Sie halten Ihr Tun für selbstverständlich. Aber nicht nur ich weiß auch: Es ist keineswegs selbstverständlich, daß sich Menschen für andere oder das Gemeinwohl stark machen. Geh durch den Menschen und du gelangst zu Gott – diesen Ratschlag gab vor vielen hundert Jahren der Kirchenlehrer Augustinus. Sie, lieber Herr Pfarrer Schober, scheinen sich ihn voll und ganz zu Herzen zu nehmen. Ihre Menschlichkeit und ihre Offenheit begeistern uns und schenken uns immer wieder aufs Neue Gottvertrauen. Sie sind ein wahres Glück für unsere Gemeinde“.

Dieser Beitrag wurde unter Adlkofen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar