Brot des Himmels stillt Hunger nach Liebe

Die Kommunionkinder am Tisch des HerrnAdlkofen. Am Sonntag fand in der Pfarrkirche St.  Thomas im Adlkofen für zwei Mädchen und sechs Buben die feierliche Erstkommunion statt. Intensiv hatten sich die Kinder im Religionsunterricht und in Gruppenstunden mit Tischmüttern auf diesen Tag vorbereitet. Dabei entstand auch eine Gemeinschaftskerze nach dem Mo!o „Wer teilt, gewinnt“. Die Kommunionkerze bastelten die meisten Kinder selber. Rektorin Susanne Huber probte mit den Mädchen und Buben die Texte für den Gottesdienst ein, wie die Kyrierufe und Fürbitten. Die Lesung trug eine Mutter vor. Pfarrer Johann Schober ging in seiner Ansprache auf das Evangelium von der Speisung der 5000 ein. Er sagte, wie Jesus damals den leiblichen Hunger der Menschen, aber auch den seelischen Hunger gestillt habe, so stille er heute mit dem Brot des Himmels den Hunger junger und älterer Menschen nach Liebe und Angenommensein. Es sang der Jugendchor „Momente“ unter Leitung von Karin Pollinger. Die Freiwillige Feuerwehr übernahm den Ordnungsdienst beim feierlichen Einzug. Mit einer Dankandacht klang der festliche Tag aus.

Fotos: Pfarrei Adlkofen

Dieser Beitrag wurde unter Adlkofen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar