Auszeichnung würdigt Engagement zur Leseförderung

Die Bücherei in Adlkofen erhält das „Lesezeichen“ des Bayernwerks

Lesezeichen-Übergabe in der GemeindebibliothekAdlkofen. Die Gemeindebücherei Adlkofen wurde in diesem Jahr mit dem Lesezeichen der Bayernwerk AG ausgezeichnet. Bereits im zehnten Jahr unterstützt der regionale Energienetzbetreiber mit diesem Preis das hervorragende Angebot und den Einsatz der Mitarbeiter und ehrenamtlichen Helfer öffentlicher Büchereien in Bayern mit 1.000 Euro. Nach dem Motto „Bibliotheken fördern Lesen – wir fördern Bibliotheken“ soll die Aktion „Lesezeichen“ Hilfe und Anerkennung für den Beitrag der Bücherei Adlkofen zur Leseförderung von Kindern und Jugendlichen sein.

In Anwesenheit der Ersten Bürgermeisterin Rosa-Maria Maurer, übergab Tobias Brockel, Kommunalbetreuer beim Bayernwerk, eine Urkunde und den Mediengutschein an die Büchereileiterin Roswitha Hubauer mit Ihrem Team; Martina Remberg und Barbara Zeitner. Zusätzlich erhält die Bibliothek einen Sitzsack für die Lese-Ecke sowie Buchaufkleber, Tragetaschen und echte Lesezeichen.

„Das Preisgeld wird vorrangig für den Kindersachbuchbereich und die Erweiterung vorhandener Lesereihen verwendet“, erläuterte die Büchereileiterin und Tobias Brockel erklärte das Engagement des Energienetzbetreibers so: „Lesen zu können und sich so auch komplexe Sachverhalte zu erschließen, ist grundlegend für die Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen. Mit den Lesezeichen wollen wir dazu beitragen, Kinder und Jugendliche auch im digitalen Zeitalter für das Lesen zu begeistern“.

Mit dem Lesezeichen des Bayernwerks erhält die Bücherei Adlkofen einen Gutschein im Wert von 1.000 EUR. Das Geld kann in neue Bücher, Medien oder sonstige Angebote fließen. Im Jahr 2007 wurde das Lesezeichen zum ersten Mal vergeben. Seitdem konnten auf diesem Weg bereits über 450 öffentliche Büchereien in Bayern unterstützt werden. In diesem Jahr folgen weitere 50. Die Auswahl der Gewinner erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Sankt Michaelsbund und der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen der Bayerischen Staatsbibliothek. Das Bayernwerk stellt mit den beiden Projekten Lesezeichen und Kinderbibliothekspreis in diesem Jahr insgesamt 75.000 EUR für die Leseförderung bereit.

Dieser Beitrag wurde unter Adlkofen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar